Zum Hauptinhalt springen

Der Siloprofi

optimale Grundfutterqualität, beste Substraterzeugung

Die Teilnehmer*innen erhalten 22 ATF-Stunden

Das Grundfutter ist das A und O in der Rinderhaltung: Es entscheidet über Gesundheit und Wirtschaftlichkeit der Herde und ist damit Dreh- und Angelpunkt erfolgreichen Herdenmanagements. Hinsichtlich der aktuellen Herausforderungen rund um Trockenheiten und Extremwetterereignissen wird zukünftig die veränderte Substratqualität stärker in den Fokus der Betrachtungen rücken müssen. Auch im Sinne einer nachhaltigen Landbewirtschaftung gewinnt die Bewertung von Futtereffizienz und Nahrungskonkurrenz zum Menschen an Bedeutung. Inkl. Silageanforderungen für Biogasanlagen!

Ein Intensivseminar rund um Mais- und Grassilagenerzeugung und -bewertung für Landwirte, Tierärzte, Biogasanalgenbetreiber und Hersteller im Bereich Silageerzeugung (Technik, Folien, Siliermittel etc.)

Organisatorisches

Zeit

17. bis 19. Juni 2024
Den genauen Zeitplan entnehmen Sie bitte dem Programm, das in Kürze erscheint.

Zielgruppe

Landwirte, Fütterungsberater, Tierärzte mit Schwerpunkt Rind, Mitarbeiter von Lohnunternehmen, Maschinenringen, Futterbaubetrieben, Biogaserzeugern sowie von Herstellern und Vertriebsorganisationen von Produkten zur Futter- und Substratkonservierung (z.B. Siliermittel, Silofolien, etc.).

Format/Ort

Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung
Hofgut Neumühle

Neumühle 1
67728 Münchweiler an der Alsenz

Teilnahmegebühr

990 € zzgl. MwSt.
(inkl. Tagungsband und Verpflegungspauschale)

Ansprechpartner

Katharina Flechtner
+49 (069) 24788 – 468
akademie-agrar@dlg.org

Veranstaltungs-Newsletter

Sie erhalten einmal im halben Jahr von uns automatisch die aktuelle Veranstaltungsübersicht!

Newsletter

Medienpartner