Zum Hauptinhalt springen

Erfolgreiche Getreidevermarktung

mit modernen Vermarktungsinstrumenten

Ein Ziel des Ackerbauern ist es, gute Erlöse und damit auskömmliche Gewinne zu erzielen. Neben der Produktion und dem Kostenmanagement spielt dabei die Vermarktung eine tragende Rolle. Die freien Märkte verlangen bei allen Ackerbaukulturen gute und durchdachte Strategien. Seit Jahren erfährt das Thema Vermarktung/Absicherung einen  immer höheren Stellenwert und entscheidet nicht selten über den Betriebserfolg. Ein Thema, das Sie nicht dem Zufall überlassen oder allein nach traditionellen Methoden „beackern“ sollten!

So gelingt die erfolgreiche Vermarktung im neuen Jahr 2022!

AUS DEM PROGRAMM

✔ die aktuelle Marktsituation bei Getreide

✔ die Basis und Prämie im Blick halten

✔ Stärken und Schwächen der vorhandenen Vermarktungsinstrumente

✔ den Terminmarkt mit einem Short-, Long-Hedging und EFP-Kontrakt gekonnt nutzen

✔ mit PUT-Optionen das Risiko im Griff halten und den Erlös verbessern

✔ Handlungsspielräume und praktische Beispiele

Ihr Referent:

Hans Jürgen Hölzmann,
langjähriger Berater der Landwirtschaftskammer NRW

Organisatorisches

Zeit

01.12.2021
09:30 - ca. 12.30 Uhr 

Format/Ort

Online-Seminar
Für die Teilnahme an Online-Seminaren ist eine stabile Internetverbindung Voraussetzung

Teilnahmegebühr

69 € Regulärer Preis
(59 € für Abonnenten der Zeitschriften des DLG-AgroFood Medien-Verlages)

Ansprechpartner

Stephanie Rebscher
Tel. +49 69 24788-488

Medienpartner